Top 1A EU Qualität zu kleinen Preisen
Unsere Fachleute liefern alles zu Ihnen nach Hause!
Direkt vom Hersteller, Maßanfertigung möglich
Qualitätsgarantie: Zahlung erst bei Lieferung
Aktuell

Schaukel aus Rundholz selber bauen

Eine Holzschaukel für den Garten mit einem Schaukelgestell aus Robinie

Welche Pfosten sollt man am besten für den Bau einer Schaukel verwenden?

Wer eine Schaukel selber bauen möchte, baut zunächst ein Schaukelgestell bzw. Schaukelgerüst aus Holz. Dazu benötigt man gute, langlebige und witterungsbeständige Schaukelpfosten. Oft verwendet man daher Rundholz Pfosten aus Robinie. Robinienholz ist besonders langlebig und dauerhaft.

Um schöne Rundholz-Pfosten zu erhalten, befreien wir das Robinienholz von der Rinde und schleifen es rund. Das sieht nicht nur schön aus, sondern hat auch den Vorteil, dass man weniger Leicht einen Splitter in die Finger bekommt.

Kein Wunder also, dass Robinienpfosten besonders oft auf Spielplätzen und Schulhöfen verwendet werden.

Auch Pfosten aus Kastanie und ungeschälte (nicht von der Rinde befreite) Robinienpfosten sind eine gute Wahl für den Bau einer Holzschaukel. Die Wahrscheinlichkeit, sich einen Splitter einzufangen ist zwar etwas höher, aber wenn man die Holzpfosten nur als Bauteil verwendet, um eine Schaukel daran zu befestigen, können wir auch diese Pfosten empfehlen. Allerdings sollte man dann keine Kinder haben, die eine Schaukel auch gern als Klettergerüst nutzen. Die Pfosten aus Kastanie und nicht geschälter Robinie sind etwas günstiger als die geschälten und geschliffenen Robinienpfosten.

Holzpfosten und Gewindestangen

Um die Verbindungen für die Konstruktion zu machen, an denen Sie die Schaukel befestigen, empfehlen wir galvanisch verzinkte Gewindestangen.
Mit einem elektrischen Hobel flachen Sie an den Holzpfosten zunächst die Stelle ab, an der Sie die beiden Pfosten aneinander befestigen möchten. Bohren Sie anschließend ein Loch durch die Pfosten. Befestigen Sie die Pfosten mit Hilfe einer Gewindestange (Gewindebolzen, auch Ankerstange genannt) aneinander. Verwenden Sie hierfür am besten feste, verzinkte Gewindestangen aus Stahl in der (Größe M22 oder ähnliche Größe). Wenn möglich, bitte die Gewindestangen zusammen mit Muttern verwenden, die innen im Gewinde einen Rand aus Gummi haben. Diese Muttern werden Sicherungsmuttern oder selbstsichernde Muttern genannt. Mit diesen Muttern kann sich die Konstruktion nämlich nicht „auseinander schaukeln“.

afvlakken paal

Es ist ästhetisch schön, wenn Sie die Muttern im Holz versinken. Bohren Sie das Loch erst mit einem Holz-Flachfräsbohrer (auch als Schnellbohrer o. Speed-Bohrer bezeichnet) mit einem großen Durchmesser an. Dieses Loch Loch sollte nur so tief sein, wie die Mutter im Holz versinken soll. So sorgen Sie ganz einfach dafür, dass Sie die Mutter im Holz verstecken können. Bohren Sie danach mit einem normalen Holzbohrer weiter.

Wir empfehlen Gewindestangen aus zwei Gründen: erstens aufgrund der Sicherheit der Konstruktion und zweitens aus praktischen Gründen.
Die Erfahrung zeigt, dass Schaukeln meist rund acht Jahre lang in einem Garten stehen. Meistens haben die Kinder nach dieser Zeit keine Lust mehr zu schaukeln und sie treten in eine neue Entwicklungsphase ein.
Dank der Gewindestangen können Sie die Pfosten einfach weiterverwenden. Zum Beispiel für eine Hängematte oder ein Sonnensegel!

Wie lang sollten die Schaukelpfosten sein?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten: Wenn Sie die Schaukelpfosten im Boden versenken möchten, sollten Sie die folgende Faustregel anwenden: ein Drittel des Pfostens sollte unter der Erdoberfläche sin und zwei Drittel oberhalb des Bodens.

Alternativ können Sie auch einen zusätzlichen Pfahl (aus Holz oder Metall) neben der Schaukel anbringen. Daran können Sie die Schaukel dann befestigen. Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, dass die Schaukelpfosten nicht im Boden versenkt werden müssen und daher weniger ‚leiden‘ müssen.

Wie dick sollten die Pfosten sein, wenn ich ein Spielgerät bauen möchte?

Die Dicke der Pfosten hängt von der Größe der Schaukel ab. Wenn Sie eine bescheidene Schaukelkonstruktion (ungefähr 3 Meter breit) bauen, dann ist ein Pfosten mit einem Durchmesser von 10-12 cm ausreichend. Wenn Sie eine größere Holzschaukel planen und sie vielleicht zwei Schaukeln anbringen möchten oder eine Schaukel und ein Paar Turnringe, dann sollte Ihr Schaukelgerüst ungefähr 5 Meter breit sein. In diesem Fall empfehlen wir Schaukelpfosten mit einem Durchmesser von 13-15 m.
Je größer der zu überbrückende Abstand und je mehr Gewicht auf den Pfosten lastet, desto dicker und fester sollten die Pfosten sein.

Bei verschiedenen Baumärkten und Fachmärkten können Sie auch Zubehör kaufen, mit denen Sie beispielsweise einen Pfosten an einer Wand befestigen können. Dieses Zubehör ist meist standardisiert und nur für Holzpfosten mit einem bestimmten Durchmesser geeignet.
Unsere Pfosten aus Kastanie und Robinie sind nicht zylindrisch gefräst, daher kann es sein, dass unsere Pfosten nicht immer zu solch standardisiertem Zubehör passen.

Zeichnung Holzschaukel

Im Internet findet man viele Zeichnungen, die zeigen, wie man selbst eine Schaukel bauen kann. Wir haben auch einen Versuch gewagt und eine Schaukel als Beispiel gezeichnet.
Wie Ihre Schaukel letztendlich aussieht, ist natürlich von Ihren individuellen Vorstellung und dem zur Verfügung stehenden Platz abhängig.
Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, kontaktieren Sie uns! Rufen Sie einfach kurz an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen gern weiter!

schommel van houten palen

Kastanienpfähle / Kastanienpfosten / Kastanienholz für Schaukel - Holzschaukel
Kastanienpfähle / Kastanienpfosten / Kastanienholz für Schaukel – Holzschaukel
Holzschaukel – Schaukel Kastanienholz

Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns über die Kontaktseite.

Unser Kundenservice ist jetzt erreichbar bis 18:00 Uhr

Zaunkonfigurator

Benötigen Sie einen Zaun?

Der Konfigurator berechnet, wie viel Zaun Sie benötigen, inkl. Pfähle und Tore.

ZaunkonfiguratorAutomatische Berechnung, inkl. Tor und Pfähle

Weitere interessante Artikel

Hier gibt's die besten Tipps, praktische Anleitungen, Inspiration und alles, was man für einen Zaun braucht!