Top 1A EU Qualität zu kleinen Preisen
Unsere Fachleute liefern alles zu Ihnen nach Hause!
Direkt vom Hersteller, Maßanfertigung möglich
Qualitätsgarantie: Zahlung erst bei Lieferung
Sonnensegel Pfosten
Aktuell

Sonnensegel Pfosten aus Holz

Suchen Sie schöne Pfosten für Ihr Sonnensegel? Hier gibt's alle Tipps!

Sonnensegel Pfosten

Sonnensegel sieht man überall: An Schulen und Kindertagesstätten, im Außenbereich von Restaurants in Biergärten und in mittlerweile auch in immer mehr Privatgärten. Keine Frage: Sonnensegel liegen voll im Trend!

Das merken wir auch bei Adéquat. Viele unserer Kunden und Kundinnen bestellen geschälte und geschliffene Robinienpfosten bei uns, um Sonnensegel daran zu befestigen.

Auch telefonisch und per E-Mail kontaktieren uns immer mehr Menschen, mit Fragen zu den richtigen Pfosten für Sonnensegel.

Die häufigsten Fragen:

  • Welche Holzfposten eigenen sich am besten, um ein Sonnensegel daran zu befestigen?
  • Wie tief müssen die Sonnensegel Pfosten im Boden stehen?
  • Wie kann ich die Holzpfosten aufstellen?
  • Und wie kann ich das Sonnensegel am Pfosten befestigen?

Mittlerweile kennen wir uns gut aus und können alle Fragen zum Thema Pfosten für Sonnensegel beantworten. Vor einigen Jahren jedoch, als Sonnensegel noch relativ neu waren, haben wir uns mit einem Experten zu dem Thema zusammen gesetzt. Peter von der Firma ZONZ ist Spezialist für Sonnensegel und bestellt in den Sommermonaten riesige Mengen an Robinienpfosten bei uns, um daran Sonnensegel zu befestigen. Wenn sich jemand damit auskennt, dann er!

 

 

Welche Holzpfosten verwendet man für Sonnensegel?

Pfosten aus Kastanie oder Robinie eignen sich beide sehr gut für die Befestigung eines Sonnensegels.

Die meisten entscheiden sich aber für unsere geschliffenen Holzpfosten aus Robinie.

Sonnensegel Pfosten Holz
Geschliffene Pfosten aus Robinie für Sonnensegel

Die Wahrscheinlichkeit, dass man sich einen Splitter holt, ist bei geschliffenen Pfosten viel kleiner! Das ist jedoch nur ein Grund, warum oft geschliffene Pfosten gewählt werden. Für die meisten steht jedoch das Aussehen im Vordergrund. Denn geschliffen sehen die Pfosten einfach schicker aus! So entsteht ein edler und gleichzeitig natürlicher Look.

Weil sie man sich nicht so schnell Splitter an ihnen holt und weil sie extrem langlebig und pflegeleicht sind, werden unsere geschliffenen Robinienpfosten übrigens auch immer häufiger für Spielplätze, Parks und Schulhöfe bestellt.

Die fein geschliffenen Robinienpfosten kosten etwas mehr als unsere normalen Robinien- und Kastanienpfosten, die nur geschält sind. Vielen ist der geschliffene Look die Investition wert, aber es liegt natürlich an Ihnen, ob Sie geschliffene oder ’nur‘ geschälte Pfosten bestellen.

 

Sonnensegel Pfosten
Sonnensegel Pfosten aus Robinie (geschliffen)

 

Wie tief sollten die Sonnensegel-Pfosten im Boden stehen?

Achten Sie darauf, dass die Holzpfosten ungefähr 1 Meter tief im Boden stehen.

Wenn Sie normalen Boden haben, brauchen die Sonnensegel-Pfosten nicht in Beton zu setzen.

Graben Sie das Loch nicht mit einer Schaufel, sondern mit einem Erdbohrer (handbetrieben oder elektrisch, beides funktioniert). Der Boden rundum das Loch sollte nicht locker werden.

Zaunpfosten setzen
Hand-Erdbohrer 

Das Sonnensegel wird auf einer Höhe von 250 cm bis 300 cm befestigt. Das heißt, dass der Pfosten 250-300 cm über der Erdoberfläche herausragen sollte. 1 Meter des Pfostens sollte unter der Erde sein, damit der Pfosten stabile steht.

Sie benötigen also Holzpfosten mit einer Länge von 350-400 cm. 

Damit die Sonnensegel-Pfosten stabil im Boden stehen, nehmen Sie am besten dickere Holzpfosten, also Pfosten mit 10-12 cm Durchmesser. Das Gewicht kann man noch relativ einfach tragen und die Standfestigkeit ist gut.

 

Sonnensegel-Pfosten aufstellen

So, hier wird es schon etwas technischer. Man muss die Holzpfosten nämlich etwas schräg aufstellen (mit ungefähr 10% Neigung), und zwar in der entgegengesetzten Richtung des Sonnensegels. Wenn Sie ein rechteckiges Sonnensegel haben, kann es schön aussehen, wenn man das Sonnensegel an zwei der vier Pfosten etwas niedriger anbringt. Dabei sollten immer die zwei Pfosten, die schräg gegenüber voneinander stehen, das Sonnnensegel auf derselben Höhe tragen. Mit diesem Trick schafft man einen sogenannten „Twist/Hypar-Effekt“. Übrigens geht dies nicht bei wasserdichten Sonnensegeln, weil diese nicht dehnbar sind.

Wie kann ich ein Sonnensegel am Pfosten befestigen?

Zuerst sollte man ich fragen, ob man ein wasserdichtes oder wasserdurchlässiges Sonnensegel möchte. Ein wasserdichtes Sonnensegel sollte man wählen, wenn man eine Stelle schaffen will, wo man auch während eines Regenschauers trocken bleibt. Bei einem wasserdichten Sonnensegel muss man einige Dinge beachten. Das Sonnensegel muss 30 cm Höhenunterschied pro Meter aufweisen (z.B. links hoch befestigen, rechts niedrig befestigen). Damit verhindert man, dass das Wasser sich im Tuch staut und ein Wassersack entsteht. Die maximale Größe eines wasserdichten Tuchs beträgt 5×5 Meter. Das hat damit zu tun, dass man so ein wasserdichtes Tuch sehr stramm spannen muss. Ein größeres Sonnensegel würde zu viel Wind fangen und dann durch das eigene Gewicht durchhängen. Wenn Sie ein Sonnensegel nur zur Abkühlung (nur als Sonnenschutz) benötigen, ist ein wasser- und winddurchlässiges Sonnensegel vorteilhafter. Durch die kleinen Löcher sorgen diese Sonnensegel für mehr Abkühlung und es gibt keine Wasseransammlungen auf dem Tuch. Ein wasserdichtes Sonnensegel dagegen lässt keine Luft hindurch, sodass es unter dem Sonnensegel ganz schön warm werden kann. Wenn Sie ein wasserdurchlässiges Sonnensegel wählen, beträgt die maximale Größe 6×6 Meter. Für alle Sonnensegel gilt: Der Abstand zwischen den Pfosten muss mindestens 40cm größer als das Sonnensegel selbst sein. Das ist notwendig, damit man das Sonnensegel gut spannen kann.

Sonnensegel Pfosten Holz
Sonnensegel: Pfosten aus Holz

Ihr Sonnensegel und der perfekte Schattenwurf

Natürlich sieht so ein Sonnensegel auch schön aus im Garten, aber der wichtigste Grund für die Anschaffung so eines Sonnensegels ist und bleibt doch der eigentliche Schattenwurf. Schauen Sie sich vorher gut an, wie die Sonne im Garten steht. Finden Sie heraus, wo der Schatten entstehen soll und an welcher Stelle das Sonnensegel am meisten Schatten wirft. Alternativ können Sie auch verschiedene Befestigungspunkte am Holzpfosten anbringen, sodass Sie das Sonnensegel abhängig vom Stand der Sonne, beispielsweise etwas niedriger setzen können.

In diesem Sommer werden wir hier auf dem Betriebsgelände von Adéquat auch einige Sonnensegel aufstellen. Schauen Sie doch mal bei uns vorbei! Wir zeigen Ihnen gern, welche Holzpfosten sich am besten eignen und wie man die Pfosten aufstellt. Sonnensegel gibt es in vielen Arten, Größen, Preisklassen und Qualitätsklassen. Informieren Sie sich vorab gut, damit Sie auch bekommen, was Sie möchten.

Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns über die Kontaktseite.

Unser Kundenservice ist jetzt erreichbar bis 18:00 Uhr

Zaunkonfigurator

Benötigen Sie einen Zaun?

Der Konfigurator berechnet, wie viel Zaun Sie benötigen, inkl. Pfähle und Tore.

ZaunkonfiguratorAutomatische Berechnung, inkl. Tor und Pfähle

Weitere interessante Artikel

Hier gibt's die besten Tipps, praktische Anleitungen, Inspiration und alles, was man für einen Zaun braucht!