Top 1A EU Qualität zu kleinen Preisen
Unsere Fachleute liefern alles zu Ihnen nach Hause!
Direkt vom Hersteller, Maßanfertigung möglich
Qualitätsgarantie: Zahlung erst bei Lieferung
Storchennest bauen
Aktuell

Wie baue ich ein Storchennest?

Ein Storchennest auf einem Holzmasten zu bauen ist einfach und bietet den Vögeln eine Starthilfe. Hier finden Sie einige Tipps.

Storchennest bauen

Ein Storchennest, auch „Horst“ genannt, ist ein Nistplatz für Störche. Im Frühling kehren die Weißstörche aus ihrem Winterquartier in Afrika zurück nach Europa, wo sie ein Nest anlegen und brüten.

Um den Störchen bei ihrer Fortpflanzung zu helfen, stellen viele Vogelliebhaber auf dem Land ein Storchennest auf. Meistens dauert es nicht lange, bis sich ein Storchenpaar ansiedelt.

Ein Storchennest zu bauen ist nicht schwierig und benötigt nicht viele Materialien. Wichtig ist ein ausreichend hoher Stamm, den Storchennester müssen hoch liegen. Als Stamm eignen sich unsere langen und dicken Pfähle aus Edelkastanie und Robinie.

Hier sind die grundlegenden Schritte, um ein Storchennest zu bauen:

Standort für ein Storchennest

Wählen Sie einen Standort, der in der Nähe von Wasserquellen liegt und weiter außerhalb liegt, mit einer gewissen Entfernung von dicht besiedelten Gebieten. Ideal sind Plätze in der Nähe von Natur von Naturschutzgebieten.

Holzmast für ein Storchennest: Pfahl
Holzmast für ein Storchennest: Pfahl

Kann jeder ein Storchennest aufstellen?

Ja, jeder, der auf seinem Grundstück Platz hat, kann ein Storchennest aufstellen. Sprechen Sie vorsichtshalber mit ihren lokalen Behörden oder Naturschutz- und Vogelvereinen, wenn Sie sichergehen möchten, dass alles richtig verläuft.

Masten für ein Storchennest

Storchennester müssen ausreichend hoch sein, daher wird ein hoher Mast benötigt, auf dem der Unterbau angelegt werden kann. Dafür eignen sich unsere langen und dicken Pfosten in 6 Meter Höhe, entweder aus Robinie oder Edelkastanie. Damit der Pfosten stabil im Boden steht, sollte ca. ein Drittel des Pfostens unter der Erdoberfläche stehen, und zwei Drittel des Pfostens über der Erdoberfläche hinausragen. Bei einem 6 Meter langen Pfahl ragen also minimal 4 Meter des Pfahls über dem Boden empor.

Storchennest bauen mit Mast - Holzpfahl
Storchennest auf Mast (Holzpfahl)

Wie hoch sollte ein Storchennest sein?

Die Mindesthöhe für ein Storchennest sollte 4 Meter hoch sein. Ein 6 Meter lange Pfahl aus Robinie ist dafür sehr gut geeignet.

Kann ein Storch auf meinem Dach nisten?

Ja, es kommt  vor, dass Störche auf Dächern von Häusern oder Scheunen nisten. Um dein Storch eine Starthilfe zu geben, können Sie ein Untergerüst dafür anlegen. Mit unserem langlebigen und witterungsfesten Holz aus Edelkastanie oder Robinie  können Sie ganz einfach ein geeignetes Gestell bauen, auf dem der Storch sein Nest anlegen kann.

Braucht man eine Genehmigung für ein Storchennest?

Wir raten dazu, mit ihrer örtlichen Stadtverwaltung zu sprechen, um abzuklären, welche Regeln in Ihrer Region gelten. Oft gibt es auch regionale Weißstorchbetreuer, die dabei helfen können, zu klären, ob ein Standort passend ist.

Welcher Unterbau für ein Storchennest?

Oben auf dem Pfosten wird ein Unterbau angelegt, für den oft ein runder Holzkreis mit einem Durchmesser von 1,2 bis 1,5 Metern verwendet wird. Dafür eignet sich langlebiges Holz aus Edelkastanie oder Robinie sehr gut, da es witterungsfest ist und extrem langlebig. Auf dem Unterbau legen Sie eine Schicht aus stabilen Ästen und Zweigen auf den Rahmen, um die Grundstruktur des Nestes zu bilden. Dafür eignen sich beispielsweise Weidenruten

Pfahl für ein Storchennest
Pfahl für ein Storchennest

Zusätzliche Tipps:

Koordinieren Sie sich mit lokalen Naturschutzbehörden oder Vogelvereinen, diese können oft hilfreiche Tipps und Hilfestellungen bieten.

Durch sorgfältige Planung und den Einsatz der richtigen Materialien können Sie dazu beitragen, Störchen eine sichere und bequeme Brutstätte zu bieten.

Wenn sich der Storch wohlfühlt, kommt er oft viele Jahre lang wieder zurück zum gleichen Nest.

Fragen zu Nestern für Störche?

Wenn Sie Fragen zu Storchennestern haben, zu unseren Holzmasten oder zu unseren Hölzern aus Robinie und Edelkastanie, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Ihr Adéquat Team

Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns über die Kontaktseite.

Unser Kundenservice ist jetzt erreichbar bis 18:00 Uhr

Pim van der Walle

Benötigen Sie einen Zaun?

Der Konfigurator berechnet, wie viel Zaun Sie benötigen, inkl. Pfähle und Tore.

Zaun zusammenstellenDirect zum Zaunrechner

Weitere interessante Artikel

Hier gibt's die besten Tipps, praktische Anleitungen, Inspiration und alles, was man für einen Zaun braucht!