Top 1A EU Qualität zu kleinen Preisen
Unsere Fachleute liefern alles zu Ihnen nach Hause!
Direkt vom Hersteller, Maßanfertigung möglich
Qualitätsgarantie: Zahlung erst bei Lieferung
Staketenzaun aus Kastanie 80 cm Adequat
Aktuell

Wie wird ein Staketenzaun aufgebaut?

Wie vielerorts wurde auch unsere Buchsbaumhecke vom Buchsbaumzünsler zerstört. Es war also Zeit für einige Neuerungen im Vorgarten. Als begeisterter Mitarbeiter bei Adéquat war mein Vorschlag natürlich direkt, einen Staketenzaun aus Kastanie aufzustellen. Mein Mann aber tendierte eher zu einer grünen Buchenhecke: “Dann müssen wir die Autos auch nicht mehr sehen.”

Naja, das war schon ein gutes Argument. Wir haben noch über die Möglichkeit gesprochen, einen Staketenzaun mit einer Buchenhecke zu kombinieren, wenn ich denn per se einen Staketenzaun wollte. Aber gut, ich wollte die Sache auch nicht unnötig verkomplizieren.

Allerdings sollten wir schnell lernen, dass so eine junge Buchenhecke wirklich Schwierigkeiten hat, einen trockenen Sommer zu überleben. Dazu kam der wirklich ungünstige Platz unter einem großen Baum, der zu städtischen Grünbepflanzung gehört. Bis auf ein paar Stück gingen uns leider alle Pflanzen ein.

Es stand wirklich nicht gut um die Buchen und ich witterte eine neue Chance, meinen Staketenzaun noch einmal zur Sprache zu bringen. Mit Erfolg! Und so fuhr ich am Freitagabend mit 15 Meter Zaun (80 cm Höhe mit einem Lattenabstand von 4 cm) und einigen Zaunpfählen im Kofferraum nach Hause. Zuhause lud ich alles erst einmal im Vorgarten ab: eine schöne Aufgabe für das Wochenende.

Direkt am Wochenende klappte es leider nicht, denn es gab noch andere Dinge zu tun. Auch am Wochenende darauf hatten wir andere Prioritäten und auch danach kam wieder etwas dazwischen. Man kennt das, wenn man keinen Druck dahinter hat, dann schiebt man so ein Projekt gern auf und bevor man es merkt, ist man im kommenden Frühling angelangt. Das wäre doch zu Schade um den schönen Zaun!

Und so standen wir am Sonntagmorgen auf einmal im Garten. “Was ist der Plan?”, fragte mein Mann.

“Mit dem Erdbohrer machen wir Löcher in den Boden, dann stecken wir die Pfähle darein, schrauben den Rollzaun an die Pfähle und fertig. Es ist wirklich ganz leicht.”

Naja, das sollte mein Mann noch sehen.

“Wie tief müssen die Pfähle in den Boden rein?”, fragte er.

“Wir empfehlen immer, dass der Pfahl genauso hoch ist wie der oberste Draht am Zaun”, erinnerte ich mich. I

“Warum?”, fragte mein Mann kritisch. “Machen das alle so? Warum sollen die Pfähle nicht genauso hoch sein, wie die Spitzen des Zauns?”

“Wir finden das schöner”, sagte ich. “Dann fallen die Pfähle nicht so auf und fügen sich schön in das Gesamtbild ein.”

Um ehrlich zu sein, wusste ich nicht, ob wirklich alle das so machen. Natürlich hat jeder die Freiheit, das selbst zu bestimmen. Aber wir, von Adéquat, empfehlen das so.

Mein Mann schaute sich auf der Website inzwischen verschiedene Fotos an. “Das ist auf allen Fotos anders. Ich setze die Eckpfosten so, dass sie genauso hoch wie die oberen Spitzen des Zauns sind. Die Pfähle dazwischen setze ich so, dass sie genauso hoch wie der oberste Draht sind.”

Ich beschloss, nicht weiter nach seinen Beweggründen für diese Entscheidung zu fragen und nickte. “Von mir aus, so machen wir es!”

Ich fügte noch hinzu: “Es wäre natürlich schon gut, wenn das Ergebnis am Ende auch schön aussieht. So als Mitarbeiter von Adéquat…”

Es wäre natürlich schon gut, wenn das Ergebnis am Ende auch schön aussieht. So als Mitarbeiter von Adéquat…

Mein Mann legte los und ich bot ihm der Höflichkeit halber noch meine Hilfe an, aber er weiß auch, dass Heimwerken nicht meine größte Stärke ist. Alles ging super schnell. In kurzer Zeit standen die Pfahle auf der gewünschten höhe und der Zaun konnte angeschraubt werden.

Ich brauchte eine Tasse Kaffee raus und riet meinem Mann noch, dass man den Zaun mit einem einem Spaten gut stramm ziehen kann.

“Wie geht das?”, fragte er.

“Naja, mit einem Spaten zwischen den Latten eben.”

“Ja okay, ich schaue mir dann mal das Aufbau-Video an.”

Ich wollte sagen: “Warum? Glaubst du mir nicht?”, aber ich sagte nichts. Vielleicht war es tatsächlich eine gute Idee, eben kurz im Video nachzusehen, was genau zu tun war. Es war ‘ungefähr so’, dachte ich. Ich ging mit nach draußen, um den Zaun festzuhalten, während mein Mann den Zaun am Pfahl fest schraubte. Alles lief perfekt, aber ich konnte mir doch nicht die Bemerkung verkneifen, dass der Mann im Video den Zaun ganz allein aufgebaut hatte… 🙂

Es wäre übertrieben, zu sagen, dass alles ein Klacks war. Sogar mein Mann musste am Ende aber zugeben, dass es doch viel einfacher ging, als er gedacht hatte. Und das beste war: Es stellte sich heraus, dass mein Mann ganz gut Staketenzäune aufbauen konnte.

Oder was meinen Sie? Der Zaun sieht doch super aus, oder nicht? Noch ein paar schöne, blühende Pflanzen am Zaun und der Garten sieht wieder perfekt aus! Dann haben wir ja jetzt Zeit für das nächste Projekt…

Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns über die Kontaktseite.

Unser Kundenservice ist jetzt erreichbarbis 18:00 Uhr

Zaunkonfigurator

Benötigen Sie einen Zaun?

Der Konfigurator berechnet, wie viel Zaun Sie benötigen, inkl. Pfähle und Tore.

ZaunkonfiguratorAutomatische Berechnung, inkl. Tor und Pfähle

Weitere interessante Artikel

Hier gibt's die besten Tipps, praktische Anleitungen, Inspiration und alles, was man für einen Zaun braucht!